Red Dot weiß   the_one_show weiß

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Das Kauengebäude

Das Kauengebäude besteht aus zwei unterschiedlich alten Gebäudeabschnitten. In dem 1905 errichteten Teil, befanden sich die Waschkauen mit Duschräumen. Der neuere Teil entstand 1931 als Ersatz für den 1930 bei einer Schlagwetterexplosion im Eduardschacht zerstörten Gebäudeabschnitt. In dieser Obergeschosskaue war, zeitweise eine Lehrwerkstatt als Teil der EBV - Berufsbildung untergebracht. Im Konzept des ENERGETICON beherbergt das Kauengebäude vor allem die Abschnitte „Sozial- und Arbeitsgeschichte des Bergbaus“, das naturwissenschaftliche „1 x 1 der Energie“, sowie die Darstellung zu den Grundlagen einer regenerativen, primär solar gestützten Energieversorgung auf.

             Projektpartner                                                                                   Gesellschafter

Europa          BMVI weiß NRW Wirtschaft   Vertikal Strich weiß   STRA weißLVR weiß  Alsdorf weiß

 
Sponsoren & Partner

      Sparkasse weiß     EWV weiß   Bosten   Eduard

Energeticon auf Social Media

facebook                             instagram                          Youtube