Red Dot weiß   the_one_show weiß

 
BannerbildHORRORGETICONBannerbildBannerbildLogo KADS 2024
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tan Caglar - Geht nicht? Gibt’s nicht!

23. 09. 2023 um Uhr

 

Tan Caglar ist der witzigste rollstuhlfahrende Deutschtürke der Welt! Jetzt kommt er mit seinem zweiten Bühnenprogramm „Geht nicht? Gibt‘s nicht!“ auf Tour. Und wer könnte diesen Titel besser verkörpern als er, der mit seinem Alleinstellungsmerkmal eine neue Art von deutscher Stand-up-Comedy erschaffen hat? In seinem Liveprogramm mixt er Inklusion mit Witz und Selbstironie – am Samstag, 23. September 2023, live im Fördermaschinenhaus im Energeticon Alsdorf.

Schon als junger Mensch ist Tan aufgrund einer Fehlbildung des Rückenmarks auf den Rollstuhl angewiesen. Doch aufhalten lässt er sich davon nicht – im Gegenteil: In amüsanter Manier deckt Tan Caglar die Tücken seines Alltags auf und rechnet dabei noch ganz nonchalant mit den „Fußgängern“ in seinem Leben ab. Selbstironisch berichtet der smarte Comedian von Therapie-Besuchen, in denen er seine Kindheit verarbeitet, oder davon, wie er als Influencer Werbung für Springseile macht.

„Geht nicht? Gibt‘s nicht!“: So wird Tan zu einem Vorbild für viele, ob mit oder ohne Behinderung. Er heimst zunehmend Auszeichnungen für sein Tun ein, und auch die Presse findet Tan richtig gut: „... der Mann, der auch im Brandfall den Aufzug benutzen darf, der bei der ‚Reise nach Jerusalem‘ immer gewinnt und der Stand-up-Comedy neu definiert.“ (Süddeutsche Zeitung)

Tan Caglar wurde in Hildesheim geboren. In Kindertagen entwickelte sich seine Leidenschaft für Basketball. Mit 21 spielte er noch in der Oberliga, mit 25 war er dann aufgrund einer angeborenen Rückenmarkserkrankung auf den Rollstuhl angewiesen. Nachdem er daraufhin zwei Jahre unter Depressionen litt, kämpfte er sich zurück ins Leben und wurde Rollstuhl-Basketballprofi, Motivationstrainer und Berlin-Fashion-Week-Model. Mittlerweile schlägt sein Herz aber hauptsächlich für die Comedy! Dass es Tan Caglar wie kein anderer versteht, sein Handicap mit Inklusion, Witz und Ironie zu verbinden, hat er schon in seinem ersten Erfolgsprogramm „Rollt bei mir...!“ unter Beweis gestellt.

Im TV war er u.a. zu Gast bei der „NDR Talkshow“, „Markus Lanz“ (ZDF), „Krauthausen – face to face“ (Sport 1), „Nuhr im Ersten“ (ARD) sowie beim „Prix Pantheon“ (WDR). Zudem ist er Gewinner des Publikumspreises beim renommierten Kabarettwettbewerb Stuttgarter Besen 2018.

 

Tickets sind erhältlich im Kartenhaus Würselen und Alsdorf, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02405 / 40 8 60 oder online unter
www.meyer-konzerte.de.

 

 
 

Veranstaltungsort

Fördermaschinenhaus

 

Veranstalter

Meyer-Konzerte

 
             Projektpartner                                                                                   Gesellschafter

Europa          BMVI weiß NRW Wirtschaft   Vertikal Strich weiß   STRA weißLVR weiß  Alsdorf weiß

 
Sponsoren & Partner

      Sparkasse weiß     EWV weiß   BB 4   Eduard

Energeticon auf Social Media

facebook                             instagram                          Youtube