Red Dot weiß   the_one_show weiß

 
Link verschicken   Drucken
 

Wolfgang Trepper - Live 2020

03. 11. 2020 um 20:00 Uhr

Ein Termin reicht einfach nicht aus, wenn Kabarettist Wolfgang Trepper nach Alsdorf kommt. Er poltert und regt sich auf, knöpft sich Politiker und Fernsehmoderatoren vor – und natürlich Schlagertexte. Mit seiner schnoddrigen Art begeistert er sein Publikum am Dienstag, 3. November 2020, zum zweiten Mal im Fördermaschinenhaus im Energeticon Alsdorf.

Für sein Publikum hat sich Wolfgang Trepper wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht. Die Themen wechseln im Schnelldurchgang, die bissigen Spitzen, die fiesen Pointen kommen dicht an dicht. Weil eben ständig Blödsinn verzapft wird – in der deutschen Politik, in der Weltpolitik, in den Medien und im Fernsehen sowieso –, bekommt Trepper immer Steilvorlagen im Überfluss. Und weil er diesen ganz besonderen Blick auf die Umstände drumherum hat, verwandelt er jede mit spielerischer Leichtigkeit und kabarettistischer Wucht: „Seit Jahren sucht Deutschland den Superstar – und hat dabei bis heute nur Vollidioten gefunden.“

Doch Trepper kann nicht nur grob. Neben seiner brachialen Art beherrscht der gebürtige Duisburger auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles: Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.

Kein Wunder also, dass Wolfgang Trepper schon etliche Preise der Unterhaltungsszene gewonnen hat: zweimal den Bremer Comedy-Preis, den Herborner Schlumpeweck, den Publikumspreis beim Hamburger Comedypokal und den Publikums- und Jurypreis der Goldenen Lachmöwe von Schleswig- Holstein. Zuletzt ist er zweimal für seine Zusammenarbeit mit Mary Roos und ihre gemeinsame Tournee „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ geehrt worden. Kabarett macht der Wahl-Hamburger seit 16 Jahren. 22 Programme hat er in dieser Zeit geschrieben. Nach seinen Auftritten sammelt er persönlich in seiner roten Handtasche Spenden ein, etwa für den Förderverein eines Duisburger Kindergartens, das Hospiz „Hamburg Leuchtfeuer“ oder das Dirk-Bach-Haus in Köln.

Fotos: ©  Ingo Boelter

Tickets sind erhältlich im Kartenhaus Alsdorf und Würselen, in allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02405 / 40 8 60 oder unter www.meyer-konzerte.de.

 

 
 

Veranstaltungsort

Fördermaschinenhaus

 

Veranstalter

Meyer-Konzerte GmbH & Co. KG

 
             Projektpartner                                                                                   Gesellschafter

Europa          BMVI weiß NRW Wirtschaft   Vertikal Strich weiß   STRA weißLVR weiß  Alsdorf weiß

 
Sponsoren & Partner

      Sparkasse weiß     EWV weiß   Bosten   Eduard

Energeticon auf Social Media

facebook                             instagram                          Youtube