Der Erlebnisort – wo die Kohle weiter glüht

Drucken

Neben der Ausstellung und den vielseitigen Möglichkeiten für Veranstaltungen jeglicher Art, entwickelt das ENERGETICON sein Außengelände in den Zonen Fossiler Bereich, Regenerative Energien und Naturzone mit verschiedenen Partnern (u.a. Landschaftsverband Rheinland und StädteRegion Aachen) weiter.

Ein Eisenwaggon, umgebaut zum Güterwaggon-Kino ist ab sofort für Besucher geöffnet.  Bereits nach der offiziellen Einweihung am 22. November konnten die ersten interessierten Besucher einen der vier frei wählbaren Filme  zum Thema Bergbau ohne zusätzlichen Eintritt anschauen.

Der Weg zum Güterwaggon-Kino ist mithilfe einer Asphaltierung barrierefrei.  Das Kino selbst ist barrierearm gestaltet. Es führt keine Rampe hoch in den Waggon selbst, Rollstuhlfahrer etwa können die Filme aber von außen anwählen und anschauen.

Noch bis März kommenden Jahres erhalten Bewohnern von Seniorenheimen ermäßigten Eintritt ins Energeticon.