Montag 26 Jan 2015
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Gebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn.

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne im Sonnenraum des ENERGETICON

Die Geschichte von Sonne und Erde

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede 

Die Geschichte des fossil-industriellen Zeitalters

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

Energiewende

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

Führungen im ENERGETICON

Führung einer Kindergruppe im Untertagebereich

Führungen im ENERGETICON

Eine Jugendgruppe übertage

Tagungsort ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

Diskussionsforum ENERGETICON

Wirtschaft und Wissenschaft: Energiedialog

Klassik im ENERGETICON

Mai Klassik Festival: Trio Testore

Jazz im ENERGETICON

 Samuel Schürmann und "Swing it" 

Rock im ENERGETICON

Städteregionales Kulturfestival: SignalX-Performance

Theater im ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

Kunst im ENERGETICON

Fotoausstellung "Energiereich - Bergbau"

Halde Anna (Noppenberg)

Teil der Energielandschaft AnnA

Freizeitpark am Alsdorfer Weiher

Teil der Energielandschaft AnnA

Eingang zur Dauerausstellung

Der Eingangsbereich am Gebäude der Schmiede.

Bistro Eduard

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON.

Drucken

2015: Ein bisschen Routine und viele neue Ideen

Noch ist das ENERGETICON jung „am Start“. Sein Start ist gelungen! Die unvermeidlichen „Kinderkrankheiten“ sind weitestgehend kuriert und die alltäglichen Betriebsabläufe sind schon ein kleines (!) bisschen zur Routine geworden. Gut so, nach den zurückliegenden, turbolenten Baujahren!

Die Teams der Geschäftsstelle, der Kasse, der Besucherbegleiter, der Pädagogik und -nicht zuletzt-  der  Technik arbeiten effektiv Hand in Hand. Auch das Zusammenwirken mit unseren Gastronomiepartnern des Bistro / Restaurant Eduard hat sich gut bewährt.

Besonders erfreulich ist, dass mehr und mehr Anregungen und praktische Initiativen für den fachlichen und kulturellen Betrieb sowie für die Ausstattung des ENERGETICON nun auch „von außen“, von Besuchern und Projektpartnern, kommen. Sie haben offensichtlich Gefallen an Konzept und Gestaltung unseres euregionalen Energiemuseums gefunden. Meine Mitarbeiter und ich sind nach Kräften bemüht diese neuen Ideen aufzugreifen, und im Jahr 2015 gemeinsam mit den Initiatoren umzusetzen.

Ein Blick in die Kulturinformationen dieser Internetseite lüftet schon einmal eines dieser  „Geheimnisse“:  Professor Hans-Christian Schweiker hat wieder mit viel Liebe und Sorgfalt Programm und Ensemble unseres fünften Mai Klassik-Festivals zusammengestellt. Dafür meinen ganz herzlichen Dank ! Inzwischen, das darf ich sagen, gilt „Mai Klassik“ unter Kennern dieses Genres als euregionaler Klassiker expressiver Kammermusik!

Lassen Sie sich aber auch überraschen von vielen  weiteren Programmangeboten und Neuerungen  des ENERGETICON im Jahr 2015. Hier wird es zum Beispiel um darstellende Kunst oder um Fachinformationsreihen gehen, um optimierten Besucherservice oder auch um die Kommunikation der Einrichtung über digitale Medien.

Im Frühjahr werden die Außenanlagen grüner und bunter, das habe ich vielen Gästen fest versprochen. Das ENERGETICON als ein Skulpturenpark der Energie soll noch mehr zum geselligen Verweilen einladen … gerne auch auf der ruhigen Südterrasse des Eduard.

Wenn Sie noch Anregungen haben … Sie wissen ja wo ich zu finden bin.

Ihr                                    

Harald Richter

Geschäftsführer

Harald Richter

Aktuelles

Nachruf Die Nachricht vom Tod von Birgit Godehardt-Skudlarek kam völlig unerwartet und hat uns sehr getroffen. Gesundheitsbedingt musste Sie im April 2012 ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin des ENERGERTICON aufgeben. Ein Jahr später schien ihre schwere Krankheit überwunden. Heute, anderthalb Jahre danach,... Weiterlesen
Förderverein mit neuem Vorstand - ENERGETICON-Chronik übergeben - Der Vorsitzende des Pro ENERGETICON Fördervereins, Bürgermeister Alfred Sonders, konnte der Jahreshauptversammlung in seinem Rechenschaftsbericht eine beeindruckende Bilanz über die Aktivitäten der letzten fünf Jahre präsentieren.     Positive Bilanz Insbesondere hob er die finanzielle Unterstützung... Weiterlesen

Kontakt

Postanschrift

ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
D-52477 Alsdorf

Telefon: +49 2404 59911-0
Fax: +49 2404 59911-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besucheradresse

Schmiedegebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
>> Kontakt / Anfahrt

Geschäftsstelle

Kauengebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf

Weblinks

Find us @ Facebook
 
YouTube-Videos
 

Hauptförderer des ENERGETICON