Dienstag 30 Sep 2014
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Gebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn.

Die Geschichte von Sonne und Erde

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede © ATELIER BRÜCKNER GMBH

Die Geschichte des fossil-industriellen Zeitalters

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

Energiewende

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

3D-Rendering des OG-Kaue © ATELIER BRÜCKNER GMBH

Führungen im ENERGETICON

Führung einer Kindergruppe im Untertagebereich

Führungen im ENERGETICON

Eine Jugendgruppe übertage

Tagungsort ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts der RWTH Aachen

Diskussionsforum ENERGETICON

Wirtschaft und Wissenschaft: Energiedialog

Feiern im ENERGETICON

z.B. in der imposanten Kulisse des Fördermaschinenhauses

Klassik im ENERGETICON

Mai Klassik Festival: Trio Testore

Jazz im ENERGETICON

 "Franz-Brandt-Trio"

Rock im ENERGETICON

Städteregionales Kulturfestival: SignalX-Performance

Theater im ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

Kunst im ENERGETICON

Fotoausstellung "Energiereich - Bergbau"

Halde Anna (Noppenberg)

Teil der Energielandschaft AnnA

Freizeitpark am Alsdorfer Weiher

Teil der Energielandschaft AnnA

Planung der Ausstellung

Workshop im Atelier Brückner

Planung der Ausstellung

Der Arbeitskreis Bergbau tagt.

Drucken

Alles ist vorbereitet!

Es war ein entspannt / heiteres Fest, mit dem am 08. September das ENERGETICON seinen Vollbetrieb aufnahm. Nahezu 1.000 Gäste fanden den Weg zur offiziellen Feier oder zum Tag der offenen Türe, den NRW Umweltminister Johannes Remmel in sympathischer Weise eröffnete.

Nun steht das ENERGETICON endlich für alle interessierten Besucherinnen und Besucher mit seinem kompletten Ausstellungsangebot bereit. Die überwältigende Begeisterung der Gäste entschädigte uns Macher für die Anstrengungen der vergangenen Monate vor der Fertigstellung. 

Alles ist für Sie vorbereitet, auch die Köstlichkeiten des neuen Bistro/Restaurants Eduard im Eingangsgebäude des ENERGETICON, der alten Schmiede.

Kommen Sie zur Konrad-Adenauer-Adenauer-Allee 7 !  Ich freue mich auf Ihren Besuch ! 


Mit freundlichen Grüßen                                    

Dipl.-Ing. Harald Richter

(Geschäftsführer)

Foto: Aachener Zeitung

Aktuelles

„Das Eduard“ : Angebote für den fünften Sinn Sehen, hören, riechen, tasten … die Ausstellung des ENERGETICON bietet etwas für die Sinne; schließlich heißt sein Wahlspruch zu allererst „Energie erleben!“ Nun gibt es auch noch ein überzeugendes Angebot... Weiterlesen
Herzlichen Glückwunsch! ENERGETICON findet breite Zustimmung   Nicht nur am Tag nach der Eröffnung gingen bei der Geschäftsstelle in der Alsdorfer Konrad-Adenauer-Allee 7  E-Mails mit  Glückwünschen zum fertiggestellten ENERGETICON ein. Befreunde Partnereinrichtungen,... Weiterlesen

Kontakt

Postanschrift

ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
D-52477 Alsdorf

Telefon: +49 2404 59911-0
Fax: +49 2404 59911-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Besucheradresse

Schmiedegebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
>> Kontakt / Anfahrt

 

Geschäftsstelle

Kauengebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf

Hauptförderer des ENERGETICON