Samstag 23 Mai 2015
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Gebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn.

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne im Sonnenraum des ENERGETICON

Die Geschichte von Sonne und Erde

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede 

Die Geschichte des fossil-industriellen Zeitalters

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

Energiewende

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

Führungen im ENERGETICON

Führung einer Kindergruppe im Untertagebereich

Führungen im ENERGETICON

Eine Jugendgruppe übertage

Tagungsort ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

Diskussionsforum ENERGETICON

Wirtschaft und Wissenschaft: Energiedialog

Klassik im ENERGETICON

Mai Klassik Festival: Trio Testore

Jazz im ENERGETICON

 Samuel Schürmann und "Swing it" 

Rock im ENERGETICON

Städteregionales Kulturfestival: SignalX-Performance

Theater im ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

Kunst im ENERGETICON

Fotoausstellung "Energiereich - Bergbau"

Halde Anna (Noppenberg)

Teil der Energielandschaft AnnA

Freizeitpark am Alsdorfer Weiher

Teil der Energielandschaft AnnA

Eingang zur Dauerausstellung

Der Eingangsbereich am Gebäude der Schmiede.

Bistro Eduard

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON.

Drucken

Willkommen im ENERGETICON!

Alle Welt redet über die Energiewende. 
Sie wollen Genaueres wissen? Sie haben Fragen wie :

  • Wieviel Energie liefert unsere Sonne?
  • Wieso ist Windenergie oder Wasserkraft eine Form von Sonnenenergie?
  • Wie arbeiteten und lebten die Bergleute des ehemaligen Aachener Reviers?
  • Ist das „Solare Zeitalter“ etwas Neues? Hat die Sonne nicht schon immer ihre Energie zur Erde geschickt?
  • Ist „Klimawandel“ etwas Neues? Hat es in der Erdgeschichte nicht schon immer Kalt- und Warmzeiten gegeben?
  • Warum brauchen wir eine Wende hin zu erneuerbaren Energiequellen?
  • Was sind ihre Prinzipien und welche Probleme sind zu lösen?
  • Reicht die Energie der Sonne um Kohle und Erdöl zu ersetzen?
  • Was geht mich persönlich die Energiewende an?

... usw. ...

Das ENERGETICON gibt Antworten, will Orientierungshilfe sein. Wir erzählen die Geschichte der Energie im Zusammenhang: Die erdgeschichtlichen Anfänge, das fossil-industrielle Zeitalter und das beginnende regenerativ-industrielle Zeitalter. Das ENERGETICON bietet Ihnen auch die Energie der Kultur. Fragen Sie nach unserem Kulturprogramm.

Viel Vergnügen beim  Energie erleben – Energie verstehen!

Ihr ENERGETICON Team

Neu ! Klassenfahrt zum ENERGETICON zum Nulltarif !

joomplu:1958Das ENERGETICON gehört zum Kreis der 250 ausgesuchten außerschulischen Lernorte in NRW, zu denen die NRW-Stiftung die Kosten für An- und Abreise übernimmt. 

 

Blog: Veranstaltungsrückblicke und Infos

Mai Klassik 2015 : Ende mit Standing Ovations Jedes der drei Kammermusikkonzerte des diesjährigen Mai Klassik-Festivals in der Umformerhalle des ENERGETICON endete mit Begeisterungsstürmen des Publikums. Standing Ovations und lang anhaltender Applaus waren der herzliche Dank der Besucher für traumhafte Stunden erstklassiger, hochprofessioneller Musik in gewohnter emotionaler Dichte... Weiterlesen
Eine runde Sache : Net-race Prämierung Aachener Zeitungsverlag und Net-Aachen  prämierten im ENERGETICON die 10 Gewinner des diesjährigen Net-race-Wettbewerbs. Aus über 250 Teilnehmergruppen waren 10 Schulen der Region Aachen hervorgegangen, die in besonderer Weise die Jury von ihrer Lese- und Medienkompetenz überzeugt hatten. Als Gastgeber nutzte... Weiterlesen

Neu!

"Von der Sonne zur Sonne"
in vier Sprachen!
Immer wieder fragen Besucher nach einem Ausstellungskatalog.
Nun gibt es ein Begleitheft zur Dauerausstellung mit Texten und vielen Bildern...und das in vier Sprachen: Deutsch, Niederländisch, Englisch und Französisch. 
Es kann als Erinnerungsbüchlein oder zur Vorbereitung auf den Ausstellungsbesuch an der Kasse erworben werden.

joomplu:1955

Weblinks

Find us @ Facebook 
 
Grünmetropole
 
YouTube-Videos
 

Hauptförderer des ENERGETICON